Grüne Autos auf dem Vormarsch

„Grünes Auto“ ist ein Begriff, der sich im Bereich der alternativen Antriebe und Kraftstoffe längst etabliert hat. Was hinter dem Begriff steckt, was grüne Autos für unsere Umwelt tun und was umweltbewussten Käufern bei der Anschaffung eines Neuwagens zu empfehlen ist, darüber berichtet dieser Artikel.

 

Grün = umweltfreundlich

Unter den Begriff „Grüne Autos“ fallen sämtliche Fahrzeuge, die vorwiegende umweltfreundliche Antriebe mitbringen. Zu nennen sind hier:
Bei der Neuanschaffung rechnen viele Verbraucher genau nach, ob und wann sich eine Anschaffung amortisiert. Auf den ersten Blick erscheint die Investition in ein grünes Automodell sehr hoch, doch im Laufe der Jahre sparen Besitzer durch den verminderten Kraftstoffverbrauch und günstige Beiträge in der Versicherung sowie Steuerermäßigungen die Kosten wieder ein.

Der ADAC liefert einen brauchbaren Rechner zu den entstehenden Autokosten. Anhand der Informationen lassen sich individuelle Kaufargumente manifestieren, wenn es rein um die finanziellen Aspekte der Entscheidung für ein gasbetriebenes Auto, Elektrofahrzeug oder Pkw mit Hybridantrieb geht.
 

Sonderfall Elektroautos

Elektrofahrzeuge haben im Vergleich zu anderen Fahrzeugen recht hohe Anschaffungskosten. Allerdings lohnt sich der Blick auf Gebrauchtwagen. Die Wirtschaftswoche hat hierzu einen interessanten Artikel mit hilfreichen Informationen und Preisangaben veröffentlicht.

Da in Deutschland überwiegend Händler gebrauchte Elektrofahrzeuge anbieten, können diese getestet und auch Probe gefahren werden. Gerade bei der Anschaffung eines grünen Autos, empfiehlt sich das intensive Probefahren. Wer sich nach einer Probefahrt für den Kauf Fahrzeugs, braucht als Nachweis für den Haftpflichtschutz die so genannte Deckungskarte. Welcher Versicherer dafür günstige Tarife anbietet, lässt sich hier überprüfen. Außerdem erfahren Verbraucher Wissenswertes rund um das Thema Doppelkarte und Versicherungsschutz. Übrigens: Auch für eine Probefahrt muss der Versicherungsschutz gewährleistet sein. Im Zweifel lassen sich Interessenten vom Händler die Unterlagen nachweisen.
 

Grüne Autos im Überblick

Die folgende Tabelle liefert Details zu den wichtigsten Merkmalen der grünen Autos.
 
Fahrzeugart
 
Merkmale
 
Pro
 
Contra
 
Elektrofahrzeuge
Antrieb per elektrischer Energie, die in Bewegungsenergie umgewandelt wird.
  • Die CO2 Bilanz ist 30-70 % günstiger als bei Autos mit Verbrennungsmotoren.
  • In Deutschland sind nur ca. 2.000 Ladestationen vorhanden.
  • längere Reisen müssen deshalb geplant werden.
Hybridfahrzeuge
Der Antrieb erfolgt über Elektromotor und einem anderen Kraftstoff. Die gängigste Kombination ist Elektroenergie und Benzin.
  • Überschüssige Energie wird in elektrische Energie umgewandelt und in der Batterie gespeichert.
  • Die Batterie wird während der Fahrt aufgeladen.
  • Kein Aufladen an gesonderten Ladestation erforderlich.
  • Bei der Verbrennung von Benzin bzw. dem Kraftstoff entstehen Stickoxide und andere umweltbelastende Schadstoffe.
Auto mit Erdgasantrieb
Das Fahrzeug wird mit einer Mischung aus Erdgas und Luft betrieben.
  • Bei der Verbrennung werden keine gesundheitsschädigenden Stickoxide produziert.
  • Geringste Treibstoffkosten im Vergleich zu anderen Antriebsarten.
  • In Deutschland sind derzeit nur 900 Erdgastankstellen verfügbar.
  • Die Alltagstauglichkeit ist deshalb besonders in ländlichen Gebieten eingeschränkt.
Auto mit Biodiesel
Der Betrieb erfolgt über die Verbrennung einer Mischung von Biokraftstoff und Diesel.
  • Bei der Verbrennung von Biodiesel entsteht erheblich weniger umweltschädigen Abgas, als bei der Verwendung von fossilem Diesel.
  • In der Herstellungskette von Biodiesel (inklusive Transport) werden Treibhausgase  produziert.
 

Fazit: Der geplante Einsatz bestimmt den Antrieb

Viele bekannte Kfz-Hersteller bieten grüne Autos an. Die Entscheidung fällt wirklich nicht leicht. Wer sich für umweltfreundliche Autos interessiert, muss deshalb grundsätzliche Überlegungen anstellen und alle Für und Wider abwägen. Doch eines ist unumstritten: Ab rund 15.000 km pro Jahr kann die Anschaffung eines grünen Fahrzeugs bereits lohnenswert sein.
 

Diesen Beitrag teilen


Grüne Autos auf dem Vormarsch - Auf Twitter teilen.Grüne Autos auf dem Vormarsch - auf Google Plus teilen  Grüne Autos auf dem Vormarsch Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: