Autosalon 2010: Dacia präsentiert neue LPG Motorisierung


Autogas Modelle erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit

Sparsame LPG Modelle von Dacia auf dem Pariser Autosalon 2010   af. - Dacia stellt auf dem Pariser Autosalon mit dem Sandero 1.2 16V 75 LPG und dem Logan 1.2 16V 75 LPG zwei besonders umweltfreundliche Autogasmodelle vor. Dank des niedrigen Kraftstoffbedarf liegt die CO2-Emission dieser LPG-Modelle lediglich bei 122 g/km.

Die  bisherige bekannte Motorisierung 1.4 MPI LPG im Sandero und Logan wird nun durch das nochmals sparsamere Triebwerk 1.2 MPI LPG ersetzt. Im direkten Vergleich stößt der kleinere Motor rund 13 g/km weniger CO2 aus. Alle Fahrzeuge des rumänischen Hersteller die einen CO2-Ausstoß unter 140 g/km erreichen, werden mit dem Label „Dacia eco²“ gesondert gekennzeichnet.


Autogasmodelle besonders gefragt

Bis einschließlich August diesen Jahres waren in Westeuropa 43 Prozent aller verkauften Sandero Modelle mit dem bisherigen 1.4 Liter Motor mit Flüssiggasantrieb ausgestattet. Autogasmodelle werden bei Dacia immer mit der Abkürzung LPG (Liquified Petroleum Gas) gekennzeichnet. Wohl auch aufgrund der noch bis 2018 festgesetzten Steuerbegünstigung sowie das flächendeckende LPG-Tankstellennetz wird zukünftig ein weiterer Anstieg der verkauften Autogasfahrzeuge erwartet.

Foto: Dacia Presse-Service

Diesen Beitrag teilen


Autosalon 2010: Dacia präsentiert neue LPG Motorisierung - Auf Twitter teilen.Autosalon 2010: Dacia präsentiert neue LPG Motorisierung - auf Google Plus teilen  Autosalon 2010: Dacia präsentiert neue LPG Motorisierung Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: