KIA gibt Gas – Autogas!


Monovalentes „Ab Werk“ LPG Modell für Europa

Autogas Einfüllstutzen hinter der Benzintankklappe (KIA)   af. - Für das kommende Jahr plant KIA in Europa die Markteinführung eines auf Autogas (LPG) optimiertes Fahrzeug mit monovalenten Antrieb. Was bei Erdgasfahrzeugen schon gängige Praxis ist möchte KIA nun im Autogas Sektor durchsetzen. Um welches Fahrzeug es sich genau handelt ist noch nicht bekannt. Laut eines Artikel auf kfz-betrieb online könnte es sich um einen Picanto handeln.

In dem monovalenten Fahrzeug kommt ein vollwertiger LPG Tank anstelle des Benzinbehälter zum Einsatz. Speziell der Motor kann so auf den reinen Autogasbetrieb optimiert werden. So dürfte hier z.b. der Zündzeitpunkt auf den Klopf-festeren Kraftstoff angepasst sein. Für den Notfall gibt es weiterhin einen kleinen Benzintank. Dieser kommt zum Einsatz wenn der Gastank leer aber noch keine LPG Tankstelle in Reichweite ist.

Bei der Technik setzt der koreanische Autobauer auf das bewährte LPI-System mit Flüssigphasen Einspritztechnologie. Bei diesem System wird bekanntlich kein Verdampfer mehr benötigt. Der Einbau erfolgt „Ab Werk“, sprich es ist keine Nachrüstlösung.

KIA ist Europaweit und speziell in Deutschland bereits seit Jahren im Autogasbereich erfolgreich. Zahlreiche Modelle können mit bivalenten LPG Antrieb bestellt bzw. nachgerüstet werden. Hierbei bleibt die KIA Garantie vollständig erhalten. Voraussetzung hierfür ist lediglich die Verwendung einer von KIA freigegebenen Gasanlage (ecoengines).

#Weblink
KIA bietet zahlreiche LPG Modelle an

Foto: KIA Deutschland Presse

Diesen Beitrag teilen


KIA gibt Gas  Autogas! - Auf Twitter teilen.KIA gibt Gas  Autogas! - auf Google Plus teilen  KIA gibt Gas  Autogas! Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis
Gesendet: 6 Jahre 2 Monate her von Salomon #463
Salomons Avatar
Hat sich KIA zuviel vorgenommen oder war es ein Trick der Marketing-Abteilung?

Trotz vollmundiger Ankündigung Anfang Juli, dass der neue KIA Picanto nun endlich als erstes quasi monovalentes Fahrzeug mit Flüssiggasantrieb (LPG) ab Werk bestellt werden könnte, hat KIA inzwischen auf seinen Internetseiten diese Antriebsvariante bei sämtlichen Modellen wieder zurückgezogen.

Auf Nachfrage teilt KIA ohne Erklärung lediglich mit, dass der Produktionstermin für den neuen Kia Picanto LPG auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Aber keine Angst...auch deutsche Unternehmen stehen bereits in den Startlöchern !!!



Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: