Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.alternativ-fahren.de/images/stories/2012/bioethanol/fahrdienst_pohl_daihatsu_e85.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.alternativ-fahren.de/images/stories/2012/bioethanol/fahrdienst_pohl_daihatsu_e85.jpg'

Fahrdienst Pohl setzt auf Bio-Ethanol


Mit Bioantrieb die Umwelt schonen

Die KFZ-Meisterwerkstatt Gerhards & Bott hat den Daihatsu von Stephan Pohl erfolgreich auf den Betrieb mit Bio-Ethanol umgestellt.Allen E10-Diskussionen im letzten Jahr zum Trotz, hat der Fahrdienstleister Stephan Pohl aus Niederkassel-Mondorf, seinen Daihatsu bereits vor fast 1,5 Jahren auf den Betrieb mit Bio-Ethanol (E85) umgestellt. Den Einbau übernahm die KFZ-Fachwerkstatt Gerhards & Bott.


Beim Tanken wieder lächeln

Bisher hat Pohl den Umbau nicht bereut und freut sich stattdessen auf preiswerte Kraftstoffpreise. In der Regel kostet der Biokraftstoff knapp über 1 Euro pro Liter und ist somit rund ein Drittel günstiger als die normalen Benzin und Superkraftstoffe. Gerade für Vielfahrer kann sich so ein Umbau schnell lohnen.

Der Unternehmer Stephan Pohl ist mit dem Daihatsu rund 300 Kilometer am Tag unterwegs. So hat sich die Aufrüstung schon nach kurzer Zeit bezahlt gemacht. Aus unternehmerischer Sicht eine gute Entscheidung.


Fahren mit E5, E10 oder E85

Auch nach der Aufrüstung kann das Fahrzeug weiterhin mit E5 oder E10 betrieben werden. Beträgt der Ethanolanteil im Kraftstofftank weniger als 60%, so kann der Fahrer per Knopfdruck auf Normalbetrieb umstellen. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass man auch weiterfahren kann, wenn mal keine Bio-Tankstelle in der Nähe ist.


Umbau erforderlich

Einfach mal „so“ E85 tanken ist nicht zu empfehlen. Da die Verbrennung mit Biokraftstoffen anders abläuft, sind zunächst einmal einige Änderungen am Fahrzeug notwendig. Der Umbau sollte über eine entsprechende Fachwerkstatt erfolgen. Diese stellt auch sicher, dass sich das jeweilige Fahrzeug für den Betrieb mit Bio-Ethanol (E85) eignet.


#Weblinks
Park und Shuttle
KFZ-Meisterwerkstatt Gerhards & Bott

Foto: © Park und Shuttle – Fahrdienst Pohl

Diesen Beitrag teilen


Fahrdienst Pohl setzt auf Bio-Ethanol - Auf Twitter teilen.Fahrdienst Pohl setzt auf Bio-Ethanol - auf Google Plus teilen  Fahrdienst Pohl setzt auf Bio-Ethanol Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: