Ladesysteme - So wird in Zukunft Autostrom getankt

Standardladung: Autostrom Tanken mit 220/230 Volt

Autostrom an der konventionellen 220/230 Volt Steckdose TankenDiese Lademöglichkeit lässt sich wohl am einfachsten umsetzen. Hier wird das Elektroauto einfach an einer konventionellen 220 bzw. 230 Volt Steckdose mit max. 16 Ampere aufgeladen. Mit dieser Methode lässt sich das Fahrzeug sowohl zu Hause als auch zum Beispiel beim Arbeitgeber sowie an speziellen Stellplätzen und Parkhäusern komfortabel aufladen. Die Ladezeit beträgt hier gut 4-8 Stunden. Diese Methode ist eigentlich nur für Pendler interessant. Über Nacht wird das Fahrzeug zu Hause über ein speziellen Nachttarif aufgeladen. Tagsüber wird der Ladevorgang dann während der Arbeitszeit durchgeführt.

<<<   |   >>>

 

 

 

 

 

Inhalt:


Foto: © alternativ-fahren.de (IAA 2009)

Diesen Beitrag teilen


Standardladung: Autostrom Tanken mit 220/230 Volt - Auf Twitter teilen.Standardladung: Autostrom Tanken mit 220/230 Volt - auf Google Plus teilen  Standardladung: Autostrom Tanken mit 220/230 Volt Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: