Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Antrieb der Zukunft?

Antrieb der Zukunft? 9 Jahre 5 Monate her #1

  • Carlo
  • Carlos Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo!

Ich finde die Frage spannend: Was wird der Antrieb der Zukunft sein? Was wird von den großen Autoherstellern gebaut, welche Art von Antrieb wird sich durchsetzen?! Was meint ihr?

Bin sehr gespannt auf eure Meinungen!
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Aw: Antrieb der Zukunft? 9 Jahre 5 Monate her #2

  • Hantsch
  • Hantschs Avatar
  • OFFLINE
  • Stammgast
  • Beiträge: 31
Ich schätze mal es wird sich eine ganze Weile nichts so richtig durchsetzen. Ich glaube niemand hier kann in die Zukunft sehen.
"Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann." Robert Lembke
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Aw: Antrieb der Zukunft? 9 Jahre 4 Monate her #3

  • Indiana
  • Indianas Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 4
Ein Blick in die Zukunft wird je schwerer, desto mehr mann auch Wirtschaft und Politik mit einbeziehen muß :)

Wenn ich einfach mal ein bisschen spekuliere und von den vorhandenen Systemen ausgehe, muß ich zunächst feststellen, dass der Energiespeicher eine sehr große Rolle spielt. Also Benzin, Gas, alternative Brennstoffe und Akkumulatoren. In dieser Reihenfolge habe ich bei den sinnfreiesten angefangen, nämlich einen fossilen Brennstoff zu verwenden. Der sinnvollste ist wohl der Akkumulator, dem ich auf der einen Seite Energie entnehmen kann, aber auch wieder Energie zuführen. Die Effizienz lass ich mal ganz ausser Betracht.

Was könnte also einen Antrieb der Zukunft wirklich sinnvoll machen?

-Entnahme der Energie aus einem Akkumulator
-Rückführung der Energie in einen Akkumulator um den tatsächlichen Verbrauch zu verringern

Daraus würde ich in näherer Zukunft auf Antriebe tippen, die zum einen effektivere Akkus verwenden und zum anderen zB. Nabenmotoren, die als Antrieb zur Beschleunigung dienen und als Generator zum abbremsen. Auf jeden Fall werden sich auf Dauer Verbrennungsmotoren, die fossile Brennstoffe verwenden nicht mehr halten lassen. Auch eine Kombination aus Akkumulator-Antrieb und Solarantrieb könnte ich mir sehr gut vorstellen.

Einen weiteren Schritt würde getan werden, wenn weitere noch nicht entwickelte Energiespeicher zum Einsatz kommen. Ich spinn mal rum, zB. mechanische Speicher, in der Art einer Schwungmasse, der man Bewegungsenergie bei Bedarf abgreifen kann und danach wieder zuführt. Von der Theorie her benötigt man wesentlich weniger Energie um eine Masse langsam und über einen längeren Zeitraum in Bewegung zu setzen, wie die benötigte Bewegungsenergie eines Fahrzeugs, das dem stop and go eines Strassenverkehrs ausgesetzt ist.

Absolute Science fiction wäre die "drahtlose" Energieübertragung. Eine solche Möglichkeit würde unsere gesamte Gesellschaft verändern (vorausgesetzt sie ist Verlustlos/arm), da riesige Solarkraftwerke im Weltraum für unbegrenzte Energievorräte sorgen könnten ;)

sers Indi
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Aw: Antrieb der Zukunft? 9 Jahre 4 Monate her #4

  • weidner
  • weidners Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 13
Drahtlose Energieübertragung wäre schon ziemlich "krass". Ich denke aber, dass es so etwas in absehbarer Zeit nich geben wird. Die Autoindustrie dürfte an so etwas auch gar kein Interesse haben ;-)
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Aw: Antrieb der Zukunft? 9 Jahre 4 Monate her #5

  • mirkoflip
  • mirkoflips Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Was mich stört ist, dass auch Elektroautos (Hybrid) kein echter großer Schritt in die Zukunft und für die Umwelt ist. Strom wird in Deutschland immer noch überwiegend durch Atomkraft und Kohlekraftwerke produziert :-(
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.
Ladezeit der Seite: 0.128 Sekunden

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: