Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Höhenflug der Treibstoffpreise - gibt es Alternativen?

Höhenflug der Treibstoffpreise - gibt es Alternativen? 6 Jahre 2 Monate her #1

  • sysop
  • sysops Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 3
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Höhenflug der Treibstoffpreise - gibt es Alternativen? 6 Jahre 2 Monate her #2

  • Max.78
  • Max.78s Avatar
Der Beitrag ist ja schon etwas älter... ist PÖL derzeit noch ein Thema? Oder hat sich das mit den "modernen" Dieselmotoren erledigt?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Aw: Höhenflug der Treibstoffpreise - gibt es Alternativen? 5 Jahre 10 Monate her #3

  • wkaemena
  • wkaemenas Avatar
Es gibt nur eine vernünftige Alternative und die heisst : Aufs Auto verzichten = kein Lärm , keine Energieverschwendung, kein Stau

Ich lebe in einer mittelgrossen Großstadt und bin seit 17 Jahren AUTOFREI. Es ist alles bequemer ohne Auto ! Ich lasse mich fahren so viel ich will mit FLATrate das kostet mich 1.42€/Tag! Keine Parkplatzprobleme mehr, keine Anschaffungs- und Unterhaltskosten, nie wieder krumm machen beim Einsteigen. Während der Fahrt machen was man will/muss ruhen / lesen, emails beantworten. Immer wissen wann man am Ziel ist. Nie mehr Eiskratzen, in ein geheiztes/ im Sommer klimatisiertes Fahrzeug einsteigen usw. Für die wenigen Gelegenheiten wie zB der Transport von Möbeln o.Ä. dann hol ich mir ein PASSENDES Auto vom CarSharing für ein paar Euros. Warum sich eine Kuh halten wenn man nur manchmal ein wenig Milch braucht.... :P

Und für diejenigen die nicht das Glück haben in einer Grossstadt zu leben, heisst es dass die Autofahrt am nächsten Bahnhof enden sollte, wenn es mal weiter weg geht oder in die Grossstadt. .....


ach das Leben könnt so schön sein ;-)
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Aw: Höhenflug der Treibstoffpreise - gibt es Alternativen? 5 Jahre 4 Tage her #4

Ich habe auch kein Auto und habe das Glück in der Großstadt zu wohnen. Es ist aber auch nicht angenehm an stinkenden Bahnhöfen jeden Morgen und Abend noch auf die verspätete S-Bahn zu warten und so dermaßen drauf angewiesen zu sein im Winter. Für alle Pendler auch unvorstellbar aufs Auto zu verzichten!
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.
Moderatoren: sysop
Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: