Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden?

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #1

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo zusammen,

bin neu hier und freue mich auf den regen Austausch mit Euch. Habe ein Elmoto mit einem 2. Akku erstanden und weiß jetzt nicht so genau, wie ich den 2. Akku am Leben halten soll. Kann man den Akku auch im ausgebauten Zustand mit dem original Ladegerät aufladen oder sitzt da noch irgend eine Art "Intelligenz" im Elmoto selbst, ohne welche das Aufladen nicht geht? Wenn ein aufladen im ausgebauten Zustand geht, würde mich interessieren, ob evtl. jemand den Anschlußplan hat - am Akku ist ein 3-poliger Anschluß zum laden (Flachsetcker-Buchse). Müsste mir noch ein passendes Adapterkabel mit den beiden Steckern bauen. Der Zweitakku ist aus 2011 und wurde wohl schon seit über einem Jahr nicht mehr geladen - geht der dann überhaupt noch?

Danke für Euer Feedback und viele Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #2

  • Boesi
  • Boesis Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 5
Hallo,
Laden außerhalb mit Adapterkabel kein Thema. Funktioniert genauso wie eingebaut.
Adapter kannste bei Elmoto bestellen, sehr sinnvoll und günstig.
Akku ein Jahr ohne Ladung- denke er ist tiefentladen- wahrscheinlich platt.
Merkst Du gleich, wenn Ladegerät nach 20-30 Minuten aussteigt und Ladung beendet signalisiert.
Falls er defekt ist mal mit Elmoto sprechen, können den checken und wenn möglich kostengünstig richten.
Hast ja noch einen zweiten.
Habe das auch gemacht, hat super funktioniert.
Viel Spaß mit Deinem Teil, macht super Laune!
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #3

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo Boesi,

super, vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde mir das Adapter-Kabel bestellen und das mal angehen. Ja, das Elmoto ist super - bin mal gespannt, wie oft ich es neben dem Auto und dem Motorrad nutzen werde. Aber maacht schon ziemlich fun.

Danke und Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #4

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo zusammen,

habe den Akku mal aufgemacht und direkt an den Anschlüssen des BMS gemessen - habe sauber 4 Volt auf allen 13 Zweigen - in Summe noch 52,5 Volt Leerlaufspannung. Und das nach über einem Jahr ungeladen im Keller? Kann das sein? Hatte etwas Muffe, nen tiefentladenen Akku ans Ladegerät zu hängen - man liest so viel von der Brand-/Explosionsgefahr bei tiefentladenen oder überladenen Li-Ion-Akkus. Aber ich denke bei der Spannung muss ich mir wohl keine Sorgen machen oder?

Danke für kurzes Feedback und viele Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #5

  • Boesi
  • Boesis Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 5
Hallo,
Hatte das gleiche Problem!
Kumpel hatte die Spannung gemessen, trotzdem war nur eine geringe, bis keine Ladung mehr möglich.Zeigte die gleichen Werte.
Habe das originale Ladegerät(6ah) angeschlossen.
Nach ca 15 Minuten ging das grüne Kontrolllicht an.
Laufleistung ca. 12km.
Diesen Versuch habe ich dann 6-7 mal gestartet, in der Hoffnung er regeneriert sich wieder.
Leider wurde der Akku dann danach nicht mehr erkannt, rote Lampe ging dann gleich an.
Das Ladegerät hat eine Schutzvorrichtung falls ein Fehler in den Zellen oder BMS vorliegt.
Trotzdem, Vorsicht walten lassen.
Das LG signalisiert dir gleich ob ein Fehler vorhanden ist und Du steckst ja gleich das Ladekabel ab.

Also, kurz am original LG anschließen, Reaktion abwarten- Akku beobachten.
Falls defekt, sicher verpacken und ab nach Stuttgart.
Die Jungs sind super.
Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #6

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo,

danke für die rasche Antwort. Bekomme das Kabel erst ab dem 11. Januar - bis dahin muss ich wohl warten - der Shop hat bis dahin zu. Evtl. baue ich das Kabel auch einfach aus dem Bike aus und versuche es damit. Werde berichten, wie der Akku reagiert. Was war an Deinem Akku denn defekt und was hat die Reparatur gekostet? Weil wenn tiefentladen, müssen ja die Zellen getauscht werden - dürfte ja annähernd soviel wie ein neuer Akku kosten oder?

Viele Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #7

  • Boesi
  • Boesis Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 5
Servus,
Akkuschaden nicht bekannt.
Würde gecheckt und dann an BMZ geschickt.
Kosten lagen bei 250€- .
Tausche die Akku immer mal wieder, damit sie länger leben.
Lagerzustand bei 60-80% .
Ein und Ausbau ca: 1/2 Std.
Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #8

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo,

perfekt, das klingt ja gut - werde die tage wohl eh am elmoto rum schrauben - Motor ist oberflächlich rostig und sitzbankbezug löst sich leicht ab - also nur Schönheitsreparaturen. mit deiner antwort hast du mir bereits eine weitere frage beantwortet - nämlich dass man den Akku einfach tauschen kann und keinen Controller oder so neu einlernen muss deswegen - man liest ja viel und lässt sich gerne verunsichern, wenn man sich neu mit dem Thema beschäftigt.

nochmals besten dank
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #9

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo,

habe den Akku jetzt mal getestet (Kabel über Ebay ersteigert). Ist ähnlich wie bei Dir - Akku-Ladegerät (Power Lader) zeigt Ladung kleiner 80% an und speist aber lediglich mit 200 Watt (Aufnahmeleistung netzseitig) ein und geht innerhalb von 25 Minuten auf die Anzeige Akku 100% voll und Aufnahmeleistung sinkt auf unter 3 Watt. Bin jetzt am überlegen, ob ich den Akku einschicken soll oder eben einfach auf den 2. Akku verzichte. Frage mich ob sich das lohnt, der im Elmoto verbaute Akku hat noch volle Reichweite. Was kostet denn ein neuer Akku für das Elmoto?

Danke für kurze Meinung und viele Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto Akku im ausgebauten Zustand laden? 1 Jahr 10 Monate her #10

  • Boesi
  • Boesis Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 5
Servus,
Ein neuer Akku soll ca. 1500€ kosten.(32ah).
Lohnt nicht, soll bald einen mit 40ah geben-wenn neu dann abwarten.
Oder den alten reparieren lassen,bei 250-300€ eine Alternative,
So habe ich bei normaler Laufleistung immer noch die Möglichkeit zuwechseln wenn der Alte aussteigt.
Im Verhältnis deutlich günstiger wie ein neuer.

Grüßle
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: