Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Elmoto macht keinen Mux mehr - von jetzt auf nachher

Elmoto macht keinen Mux mehr - von jetzt auf nachher 1 Jahr 4 Monate her #1

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo zusammen,

habe folgendes Problem. Mein Elmoto (BJ2010 und erst knapp 600 km runter) wurde gestern noch geladen - alles normal gelaufen - und ich bin noch eine kurze Strecke damit gefahren. Heute will ich das Bike einem Freund zeigen - mach es an und zeig ihm alle Funktionen - dann mache ich es aus und gebe ihm Helm etc. - und dann lässt es sich nicht mehr einschalten. Komplettes Display tot - Schlüssel mehrfach eingesteckt und auf Fahrtstellung gebracht - nichts hilft. Beide Sicherungen und auch die ganzen Stecker unter der Verkleidung mal geprüft - alles in Ordnung. Das normale Ladegerät zeigt sofort mit der grünen LED den Ladezustand voll an - das Schnelladegerät zeigt jedoch die Störungs-LED. Hat das schon mal jemand gehabt? ID-Bike ist "krankheitsbedingt" leider die ganze Woche nicht zu erreichen - so die Ansage auf der Mailbox.

Besten Dank für Eure Hilfe und viele Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto macht keinen Mux mehr - von jetzt auf nachher 1 Jahr 4 Monate her #2

  • Morphy
  • Morphys Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 8
Hallo zusammen,

neuste Erkenntnis - zwischenzeitlich lies sich das Elmoto ganz normal starten - und lief auch ganz normal - jetzt wieder tot und das Schnelladergerät zeigt Fehler. Selbstheilung fällt also aus.

Keiner bisher diesen Fehler gehabt? Hat jemand schon mal das Display zerlegt? Evtl.ja auch nur ein Wackelkontakt am Schlüssel? Aber dann würde sich der Batteriefehler nicht erklären.

Danke und viele Grüße
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto macht keinen Mux mehr - von jetzt auf nachher 1 Jahr 4 Monate her #3

  • Goetz
  • Goetzs Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 2
Hi,

Ich habe seit gestern das selbe Problem. Mein Elmoto ist um 3 Uhr Nachts plötzlich in voller Fahrt ausgegangen. Licht aus, Motor aus, ich habe den Schock meines Lebens bekommen und eine Vollbremsung hingelegt. Gott sei Dank war kein anderes Auto hinter mir. Einen Neustert (sprich Schlüssel raus und wieder rein) hat leider nicht geholfen. Der LCD hat geflackert und man hat ein Relai schalten gehört, allerdings im Rhythmus zum fackernden LCD. Nach dem dritten Versuch war es nun auch Tod, es regte sich gar nichts mehr. Am Schnelladergerät hat es mir nur eine rote Warnleuchte zurück gegeben, mal schauen wann sich Elmoto meldet. Das Fahrzteug war erst 4 Wochen alt.

Abgesehen davon darf so etwas nicht passieren, es ist Lebensgefährlich keine Redundanz einzubauen. Egal ob sich die Steuerungselektronik, oder die Sicherung in der Batterie verabschiedet hat, dass ist ein Unding.
Den restlichen Weg durfte ich natürlich schieben, so war ich erst um 4 Uhr zuhause.

Grüße Götz
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto macht keinen Mux mehr - von jetzt auf nachher 1 Jahr 2 Tage her #4

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Stammgast
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 2
Gibt es zwischenzeitlich eine Lösung des Problems? Mir ist das auch passiert heute :-(
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto macht keinen Mux mehr - von jetzt auf nachher 1 Jahr 2 Tage her #5

  • Goetz
  • Goetzs Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 2
Hallo an alle,

Nun gut, gut Ding will Weile haben, natürlich nur mit Stolpersteine also fangen wir an:

Nun ELMOTO hat das Moped abgeholt und gesagt - oh Wunder - der Akku ist kaputt. Meine zarte Nachfrage, an was das denn läge, wurde mit einem verschreckten "Montagsgerät" beantwortet. Nun gut, in voller Hoffnung, dass das Ding wieder zurück kommt, habe ich stecken lassen. Eines interessierte mich dann doch, was denn da klackte, der nette Techniker (war wirklich freundlich) wurde ganz still und antwortete, da war nie ein Relai drinnen, also egal was da klackte, musste ziemlich heiss geworden sein. Bei einem Lithium Akku läuft da nachträglcih mal ein kalter Schauer über den Rücken.

Gott sei Dank sind die Dinger sehr gut verpackt!

Als es dann wieder da war, sofort drauf gehopst und Runde gedreht. Alles läuft, alles super.
Denkste
In den nächsten Wochen kristallisierte sich dann heraus, dass dann doch nicht alles so super war. Die Ladeanzeige blinkte immer so ab 25 - 30 km rot. Sollte nicht sein, heisst ja 60km. Also wieder angerufen und ELMOTO Mensch gefragt was tun. Der sagte er kommt und holt es ab. Nach einiger Zeit in der Werkstatt kam dann eine nette Mail, dass dieses rote Blinken bei älteren E-Mopeds sein kann und man könne das nicht reparieren.
Höhöhö klar, und ich bin das Christkind, Wheinachtsmann und Satan in einem.
Bei ELMOTO mal angerufen und der Dame gesagt, dass das nicht sein kann denn
1. Das Ding ist 1/2 jahre alt
2. Ich habe es eingeschickt WEGEN eines Akku defekts und dieser wurde offensichtlich minderwertig, bzw. nicht ausreichend behoben.
Die Dame am Telefon ließe sich immernoch nicht erweichen, mal jemanden zu holen der Ahnung hat, da drohte ich mit Minderung oder Rücktritt vom Kauf. DAS fruchtete dann und sie verabschiedete sich mit dem Satz "Ich kümmere mich darum."
Tags drauf kam dann eine E-mail mit dem Inhalt " Es sei doch alles ein schreckliches Missverständniss..." -- öhö verschaukeln kann ich mich selber, man hats halt mal probiert, nich?
Alls es dann an Tag 2 meines Anrufes dann kam (mit neuem Akku, der 2te) lief es dann länger, mit um die 40km und brand neuem Akku. Haut hin bei Winter und Licht. mal schauen wie es sich entwickelt.


Schade, dass man als Kunde erst mal verarscht wird, bzw. für dumm verkauft wird und man muss dann drohen um an sein Recht zu bekommen. ELMOTO, das hinterlässt einen bitteren Beigeschmack. Ich hoffe das läuft jetzt.
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Elmoto macht keinen Mux mehr - von jetzt auf nachher 11 Monate 4 Wochen her #6

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Stammgast
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 2
Hallo Goetz,

danke für deine ausführliche Antwort. Hoffe das dein Problem jetzt dauerhaft behoben ist.
Schade das hier im Forum anscheinend keine nennenswerte Aktivität im Bereich Elmoto mehr stattfindet. Hatte gehofft hier mehr Gesprächspartner für gemeinsame Problemlösungen zu finden.

Lg Markus
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.
Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: