G-Station – Das Ladegerät für Elektro- und Hybridfahrzeuge


Verkaufsstart Juli 2011 in Japan

Toyota Auris Hybrid Schnittmodell   af.- Der japanische Autohersteller Toyota hat ein Ladegerät entwickelt, mit dem sowohl Elektroautos als auch Plug-in-Hybrid Fahrzeuge wieder aufgeladen werden können. Über das Internet ist es möglich, die G-Station mit dem Toyota Smart Center zu verbinden. So können die Nutzer beispielsweise über ein Smartphone den aktuellen Ladezustand ermitteln. Die Internetplattform wurde gemeinsam mit Microsoft ins Leben gerufen.


Freie Ladestation ermitteln

Mit dem Smartphone lässt sich bequem die nächste freie Ladestation ermitteln. Weiterhin kann der freie Ladepunkt auch direkt als Zieladresse bei G-Book, einem Navigations- und Infosystem, verwendet werden. Auch eine direkte Abrechnung via Prozesskartenerkennung ist möglich.

In der günstigsten Version ist die neue Ladestation von Toyota für € 2.420,- netto erhältlich. Im kommenden Jahr sollen bis zu 3.000 Geräte in Japan verkauft werden.

Ladegerät mit dem Internet verbunden

Foto/Grafik: © Toyota Media

Diesen Beitrag teilen


G-Station  Das Ladegerät für Elektro- und Hybridfahrzeuge - Auf Twitter teilen.G-Station  Das Ladegerät für Elektro- und Hybridfahrzeuge - auf Google Plus teilen  G-Station  Das Ladegerät für Elektro- und Hybridfahrzeuge Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: