Newsletter Archiv

Newsletter Ausgabe 09/2014


Newsletter Themen (Ausgabe 09/2014) im Überblick:
==================================================
1. Hannover: Drei neue E-Fahrrad-Ladestationen
2. Zum nunmehr fünften Mal findet die Silvretta E-Auto Rallye statt
3. Dodge & RAM Importeur AEC Europe bietet seine Fahrzeuge nun auch mit Autogasanlagen von INTEC an
4. Tesla Patente sollen kein Hindernis bei der Elektroautoentwicklung sein
5. Folgen auf Google+ und Twitter
==================================================


1. Hannover: Drei neue E-Fahrrad-Ladestationen
==================================================

Für Elektrofahrrad-Nutzer hat enercity am KundenCenter
Hannover in der Ständehausstraße 6 drei Ladeboxen
installiert. Wer also mit dem E-Fahrrad einen Ausflug
Richtung Innenstand vornimmt, kann nun sein Fahrrad
während eines Einkaufsbummels bequem wieder aufladen.

Weiterlesen...


2. Zum nunmehr fünften Mal findet die Silvretta E-Auto Rallye statt
==================================================

Bereits seit fünf Jahren ist die E-Auto Rallye ein
fester Bestandteil der Silvretta Classic Rallye
Montafon. Ab dem 3. Juli 2014 geht es für 30 alternativ
angetriebene Fahrzeuge
über die schönsten Alpenrouten
des Montafon. Hier kann die Elektromobilität im
Hochgebirge seine Alltagstauglichkeit unter beweis
stellen.

Weiterlesen...


3. Dodge & RAM Importeur AEC Europe bietet seine Fahrzeuge nun auch mit Autogasanlagen von INTEC an
==================================================

AEC Europe ist Importeur der Automarken Dodge und RAM.
In Deutschland verfügt der autorisierte Vertrags-
importeur über ein etwa 60 Filialen starkes Händler-
netz. Ab sofort bietet AEC Europe für die Modelle
Dodge RAM, Durango, Challenger und Charger auch eine
INTEC Autogasanlage samt Garantiepaket an.

Weiterlesen...


4. Tesla Patente sollen kein Hindernis bei der Elektroautoentwicklung sein
==================================================

Tesla gehört zu den ganz großen in der Elektromobil-
branche und überrascht nun mit der Möglichkeit, die
Tesla-Patente zu nutzen. Ganz im Geiste der
Open-Source-Bewegung dürfen die zahlreichen
wertvollen Patente, laut eines Blogbeitrags von
Elon Musk (CEO, Tesla), für den Zweck der Weiter-
entwicklung von Elektrofahrzeugen genutzt werden.
Wer also die Erfindungen von Tesla nutzt, hat demnach
wohl keine Patentklagen zu befürchten.

Weiterlesen...


5. Folgen auf Google+ und Twitter
==================================================

Google+ - Alternativ Fahren

Twitter - kraftstoff_talk

 

Diesen Beitrag teilen


Newsletter Ausgabe 09/2014 - Auf Twitter teilen.Newsletter Ausgabe 09/2014 - auf Google Plus teilen  Newsletter Ausgabe 09/2014 Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: