Qualitätsstandard

Qualitätsstandard Pöl Pflanzenöl


Vom  LTV-Arbeitskreis "Dezentrale Pflanzenölgewinnung“ wurde ein einheitlicher Qualitätsstandard formuliert.

Eigenschaften / Inhaltsstoffe Einheit Grenzwerte Prüfverfahren
min max  
für Rapsöl charakteristische Eigenschaften
Dichte bei 15°C kg/m³ 900 930 DIN EN ISO 3675, DIN EN ISO 12185
Flammpunkt nach P.-M. °C 220   DIN EN 22719
Heizwert kJ/kg 35 000   DIN 51900-3
Kinematische Viskosität bei 40°C mm²/s   38 DIN EN OSO 3104
Kälteverhalten       Rotationsviskosimetrie
(Prüfbedingungen werden erarbeitet)
Zündwilligkeit (Cetanzahl)       (Prüfverfahren wird entwickelt)
Koksrückstand Masse-%   0,40 DIN EN OSO 10370
Iod-Zahl g/100g 100 120 DIN 53241-1
Schwefelgehalt mg/kg   20 ASTM D5453-93
variable Eigenschaften
Gesamtverschmutzung mg/kg   25 DIN EN 12662
Neutralisationszahl||mg KOH/g   2,0 DIN EN ISO 660
Oxydationsstabilität bei 110°C h 5,0   ISO 6886
Phosphorgehalt mg/kg   15 ASTM D3231-99
Aschegehalt Masse-%   0,01 DIN EN ISO 6245
Wassergehalt Masse-%   0,075 pr EN ISO 12937
Diese Werte stellen bisher keine Norm dar, obwohl manche Quellen sie als „Weihenstephaner Norm“ zitieren!

 Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kraftstoff Pflanzenöl aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Diesen Beitrag teilen


Qualitätsstandard Pöl Pflanzenöl - Auf Twitter teilen.Qualitätsstandard Pöl Pflanzenöl - auf Google Plus teilen  Qualitätsstandard Pöl Pflanzenöl Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: